Chormusik macht gesund

Singen im Chor bringt Menschen zusammen, vereint manchmal sogar Völker und nach neuesten wissenschaftlichen Studien macht Singen sogar gesund. Besonders die Abwehrkräfte des Körpers werden gesteigert, schreibt Spiegel Online.

Die Stimme gilt als ein Spiegelbild unserer Seele. Mit ihr reden, schreien, flüstern und krächzen wir. Unendlich viele Töne lassen sich ihr entlocken. Und manchmal, wenn wir singen, kann die Stimme andere Wesen verzaubern.

Geselligkeit, Humor und viel Lachen, weiß man, tut Körper und Seele gut. Wer kennt nicht den Spruch Lachen ist gesund. Wenn Du mehr darüber wissen willst und selber in einem Salzburger Chor singen möchtest, vielleicht auch noch die besonders Gemütlichkeit und Kameradschaft eines Männerchores genießen willst, dann melde Dich einfach bei unserem Obmann Max Holzknecht.

Gsang frei

Gerhard Schneider

Ein Kommentar zu “Chormusik macht gesund

  1. Herzliche Gratulation zu diesem Text. Ich werde dem Männerchor Salzburg zwar nicht beitreten, da ich immerhin 400 km weiter westlich wohne. Ich singe dort in einem Oratorienchor. Mit dem Singen habe ich nach einem hektischen Berufsleben erst mit 64 angefangen, dafür nehme ich jetzt Gesagsstunden und übe mich neben dem Chorgesang auch im Sologesang.
    Viel Spass beim gemeinschaftlichen Singen

    Fritz aus Olten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s