Archiv

Die tolle 70iger-Feier beim Walter Stundner

Dir Walter ein herzliches Dankschön für die Einladung und natürlich alles Gute zum Geburtstag wünscht der Männerchor Typographia Salzburg.  Auch wenn das Aussehen vielleicht den Fünfziger vermuten läßt und das Herz wahrscheinlich noch jünger ist so haben wir laut Geburtsurkunde Walters 70iger gefeiert. Ein ganz herzliches Dankeschön an die gesamte auffallend freundlichfleißigaufmerksame Familie Stundner bzw. den Helfern und Helferinnen aus dem Freundeskreis, die dieses großartige Fest organisatorisch erst möglich machten und, ja uns alle mit hervorragendem Essen und Trinken geradezu hofierten. Danke, herzlichen Dank!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gredt und glocht wurd so vü und gsunga homs, die Leit – und da Chor. Gottfried hat die großartigen Qualitäten vom Walter besonders hervorgehoben und sich im Namen des Chors für seine aussergewöhnlichen Leistungen im Chor (seit 50 Jahren Mitglied!) und für das schöne Fest bedankt.

Alles Gute – auf eine weitere schöne, gemeinsame Zeit

Werbeanzeigen

Sondierungsreise nach Würzburg und Bamberg

Die Reise nach Würzburg und Bamberg am Freitag den 13. und Samstag den 14. September muss sorgfältig geplant werden. Um das zu tun sind Manfred Schlepütz, der „Anstifter“ und seine Frau Doris mit unserem Schriftührer Toni und seiner Frau Gerti letztes Wochenende in die besagte Gegend gefahren.

Bamberg, eine wunderschöne Stadt, deren vollkommen erhaltene Altstadt zum Weltkulturerbe zählt.

Würzburg, berühmt für seine barocke Residenz, die zu den erhaltenswertesten Gebäuden der Welt gilt, beherbergt einen der größten Weinkeller Deutschlands. Dieser liegt unter dem Bürgerspital, in dem die Typographia Mittagessen wird.

Hier einige Bilder

Ostermontag-Messe in St. Vitalis

Am Ostermontag singt der Männerchor Typographia Salzburg die Haydnmesse (Deutsche Messe) in der „Kirche Vitalis“

1. Am Ostermontag  1. April 2013  10.30 Uhr eine Messegestaltung  „Kirche Vitalis“ (Schubertmesse und andere kirchliche Lieder)

Kirche Sankt Vitalis in Salzburg

Am Ostermontag  1. April 2013  9.30 Uhr eine Messegestaltung  „Kirche St. Vitalis“, Kendlersiedlung ( Deutsche Messe v. M. Haydn und andere kirchliche Lieder)

Auf Eure Teilname an der Messe freut sich die Pfarre St. Vitalis und der Männerchor Typographia Salzburg

Ausserordentliche Hauptversammlung – Neuwahl

Am 27.02.2013 wurde auf der ausserordentliche Hauptversammlung der Obmann und Obmannstellvertreter neu gewählt.

 

Max Holzknecht, 1. Bass bei der Typographia

Max Holzknecht, 1. Bass bei der Typographia

Da unser alter neuer Obmann Max Holzknecht zu unserer aller Freude wieder soweit genesen ist, dass er die Funktion als Obmann ausführen kann, wurde er am 27.02.2013 wieder als Obmann gewählt. Zum Obermannstellvertreter wurde ein zur Freude aller ebenfalls wiedergekehrter Sänger, unser Ernst Bernauer gewählt.  Wir wünschen Euch beiden eine erneut gute Zusammenarbeit (wie schon bis vor 1,5 Jahren). Gottfried Perdolt, der nach wie vor beruflich sehr aktiv ist und daher für eine aktive Funktion wenig Zeit hat, danken wir für die Bereitschaft, solange Obmann zu bleiben, bis es wieder wer anderer übernehmen kann bzw. konnte.

Ein Foto von Ernst wird noch folgen.

 

Typ Jahreshauptversammlung 2013

Die Jahreshauptversammlung des Männerchores Typographia Salzburg stand im Zeichen der Neuwahl des Obmannes und der Ehrung von Walter Stundtner für seine 50igjährige Mitgliedschaft bei der Typographia.
Gottfried Perdolt wurde einstimmig zum neuen Obmann gewählt, den Max Holzknecht aus gesundheitlichen Gründen zurück legte. Schade um den guten Obmann Max, gut dass mit Gottfried, der ja schon Obmann war, wieder  ein Topmann für diese Position und Funktion gewonnen werden konnte. Gratulation Dir Gottfried, danke Max für die viele gute Arbeit.
____________
Gottfried bedankte sich bei Max für die wunderbare Arbeit mit anerkennenden Worten und einem ordentlichen Pakerl. Ob es Max heimtragen konnte, ist nicht bekannt!!!!! Alle wünschten dem Max eine gute Besserung.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Walter Stundtner, ja, Walter ist Walter, ein verlässlicher Sänger, immer und überall da wenn man ihn braucht, manchmal Hans Dampf in allen Gassen, ein Herzensmensch und guter Typ, ein Typ Typ.
Walter Stundner 2 Bass bei der Typographia

Walter Stundner 2 Bass bei der Typographia

Gerade in Zeiten, als die Typographia den größten aller Salzburger Bälle, den Typball organisierte, leistete Walter unglaubliches, organisierte, brachte seine Fähigkeiten als Buchbinder für Druckarbeiten (Buchbinderei Stundtner) ein. Obmann-Stellvertreter machte Walter auch schon mit Freude und so wurde er bei der heurigen Jahreshauptversammlung gebührend geehrt und gefeiert. 50 Jahre aktiver Sänger, das ist eine ganze Menge.

Wir hoffen und wünschen uns, dass Walter noch viele Jahren ein so Treues und Aktives Mitglied bleibt.

Wie es sein soll haben die Sänger der Typ noch einige Lieder zu Ehren den Geehrten und Gewählten gesungen.
Geselliges hat den Nachmittag abgerundet.

Weihnachtsfeier Herzjesuheim Salzburg

Der Männerchor Typographia Salzburg, ein bekanntes „Gesicht“ im Bereich Chorgesang Salzburg, wurde vom Seniorenheim Herzjesu in Salzburg eingeladen, die Weihnachtsfeier musikalisch zu gestalten.

Obmannstellvertreter Gottfried Perdolt betonte in seinen Worten, dass es sich um eine gemeinsame Feier, um eine gemeinsame Feierstunde handle und lud Bewohner und deren Familienangehörigen sowie alle Betreuer gleichermassen ein, mitzusingen oder mitzusummen. Bei der Dirigentin Olga bedankte er sich besonders dafür, dass sie uns so lebendig durch die Proben und Auftritte führt. Die Leiterin, Frau Mag. Klein betonte in ihren Weihnachtsworten, dass neben dem verweilen in der Vergangenheit das Leben, das genießen der Gegenwart so wichtig sei. Sie bedankte sich auch besonders herzlich bei denen, die dieses Fest organisiert haben und die viele Arbeit zum gelingen der Feierstunde getan haben.

Sr. Theresia las dann das Weihnachtsevangelium. Der Männerchor Typ, wie er liebevoll von seinen Fans genannt wird, sang unter anderem die bekannten Weihnachtslieder „Oh du fröhliche (Sizilianisches Weihnachtslied)“, „Es wird scho glei dumpa“, den allseits geliebten „Andachtjodler“, der besonders hell und klangvoll erstrahlte und am Schluss, wie könnte es anders sein, gemeinsam mit allen Anwesenden – na klar – „Stille Nacht“, das Prunkstück des Weihnachtsfestes.

Typographia Salzburg Chorausflug 2012 in´s Vinschgau

Felbertauern Chorausflug Typ

Ein wunderschöner  Ausflug in den Südtiroler Vinschgau durften wir, die Typfamilie erleben. Gut besetzt, bei strahlendem Sonnenschein, verließen wir am 14. Sept. Salzburg um ca. 6.30, um über den Pinzgau, den Felbertauerntunnel in Osttirol die erste Pause für Kaffee, Spass und Unterhaltung zu nutzen. In Mattrei im Osttirol.

Eine kleine, lustige Sektpause in Innichen unterbrach die Busfahrt und gab uns Gelegenheit für nette bzw. lustige Scherzereien und freundschaftliche Gespräche.

Bruneck war unsere zweite größere Station – Zeit für Mittagessen und einem kleinen Spaziergang durchen den schönen Ortskern.

In Naturns gabe es dann eine kurze Führung durch die Geschichte der Prokuluskirche, besser gesagt durch das Kirchlein mit einem anschließenden Ave Maria des Chores.

Prokuluskirchlein in Naturns

Endstation des ersten Tages war das Hotel Restaurant Goldener Löwe (Schupfenwirt) in  Schlanderns für ein voll lustiges Törggelen mit Tanz und eine anschließen für die einen ungemütlichen, die anderen erholsamen Nacht. Für die meisten war es einer der lustigsten Typabende seit langem.

Fotos vom Ausflug in das sonnige Südtirol – zur Fotogallerie

Am Samstag den 15. September 2012, dem 2 Tag unseres Ausfluges führte unsere Reise nach Schlunderns im Vinschgau zur imposanten Churburg, in der der Besitzer Graf Johannes Trapp selbst die Führung übernahm. Eine beeindruckende Burg, für die Meisten eine der schönsten überhaupt.

Die Benediktinerabtei „Marienberg“ bot den einen interessante geschicktliche Eindrücke. Den anderen bot es wunderbare südtiroler Herbstsonne. Das Ave Maria, das wir in der Klosterkirche sangen, wurde besonders gelobt, da wir scheinbar ausgesprochen schön gesungen haben.

Graun am Reschensee mit einen wunderbaren Mittagessen im Restaurant Traube-Post und einem ausgiebigen Spaziergang zum Reschensee mit der Besichtigung des romanischen Kirchturmes, der aus dem Reschensee ragt.

Viel Sonne, Gemütlichkeit und Spass tat jeder einzelnen Seele, aber auch der Typseele ausgesprochen gut.

Für manche war es der schönste Typausflug überhaupt, auf jeden Fall ein sehr, sehr schöner.

Fotos vom Ausflug in das sonnige Südtirol – zur Fotogallerie